Die elbgold Philosophie

Im elbgold beginnt alles mit einem Handschlag. Du wirst morgens in einem unserer Hamburger Läden damit begrüßt. Manchmal geben wir dir nicht die Hand, sondern direkt einen vollen Kaffeebecher. Es bedeutet das gleiche: schön, dass du da bist!

Doch beginnen tut alles mit einem Handschlag in 6000 km Entfernung. In Ländern wie Honduras, Guatemala, Äthiopien oder Indien.

Die Hände gehören zu Marysabel und Moises, der Familie Perez oder Pavan. Sie sind unsere Kaffeeproduzenten.

In jeder Hand ist eine einzigartige Geschichte zu lesen. Doch eines haben sie alle gemeinsam: das Fingerspitzengefühl, um die weltweit besten Kaffees zu produzieren. Wir haben sie alle geschüttelt. Das ist unsere Art des fairen Handels. Zu wissen, welche Hände die meiste Arbeit erledigen. Und dafür zu sorgen, dass es sich lohnt, diese Arbeit an die nächste Generation weiter zu geben. Daher arbeiten wir seit Jahren mit den gleichen Produzenten zusammen. Von denen wir uns vor jeder Heimreise nicht mit einem Handschlag, sondern mit einer Umarmung verabschieden. Aus Partnerschaften sind Freundschaften geworden.

Wir schütteln nicht nur Hände. Wir machen auch alles andere von Hand. In unserer hauseigenen Patisserie in der Hamburger Schanze rühren, kneten und backen wir mit viel Liebe, denn wir möchten, dass ihr euch bei uns wohl fühlt.

Und nebenan, in unserer Rösterei, bringen wir ein traditionelles Handwerk in die Moderne. Mit viel Erfahrung und neuester Technik können wir jeden Kaffee so individuell rösten, dass seine einzigartige Geschichte und Aromenvielfalt in der Tasse landet.

Hand in Hand mit unseren Baristi verkosten wir unsere gerösteten Kaffees und arbeiten an der jeweils perfekten Rezeptur – ob für den japanischen Handfilter V60, die Aeropress oder die klassische Siebträgermaschine.

Und schließlich haltet ihr eine frisch gebrühte Tasse elbgold in euren Händen. Einen Kaffee, dessen Geschichte mit einem Handschlag begann und die bis zu uns nach Hamburg führt. Daher möchten wir euch möglichst viele dieser Geschichten erzählen, hier oder natürlich am liebsten persönlich in einem unserer Cafés, ganz gemütlich mit Kaffee und Kuchen. Wir freuen uns auf euren Besuch!

Schanze (Rösterei & Café)
Eppendorf
Innenstadt (Coffee Lab)
Winterhude / Mühlenkamp 6A
Kaffeebar im Alsterhaus